31.03.2012 Heidelberger Zoo
Frühjahr 2012 Vogelprojekt
Frühjahr 2012 Projekt Hochbeet
21.04.2012 Unterstützung Frühlingsfest Malscher Hof und Quellenhof
23.06.2012 Unterstützung Sommerfest Malscher Hof
24.06.2012 Unterstützung Sommerfest Quellenhof
22.09.2012 Luisenpark Mannheim
05.12.2012 Seniorenweihnachtsfeier in Mingolsheim
2010

Besuch im Heidelberger Zoo

Am Samstag, den 30.03.12 machten sich Bewohner der Seniorenpflegeeinrichtungen Malscher Hof und Quellenhof auf in den Zoo nach Heidelberg. Der Verein „Quelle für Senioren e.V.“ hatte dazu eingeladen. Mit drei Kleinbussen und Hänger ging es bei bewölktem, aber nicht regnerischem Wetter entlang des Kraichgaus Richtung Heidelberg. Die Bewohner sahen da und dort Bekanntes. Auch die Veränderungen im Landschaftsbild wurden erkannt. In Heidelberg angekommen konnten die Senioren es kaum erwarten, das neue Elefantengehege zu besuchen.

Über das Affenhaus, indem Orang Utans, Schimpansen und Gorillas ihr zu Hause haben, Löwen und Tiger, Kamele, Zebras, Seelöwen und Flamingos kam endlich das neue Wohnheim der Elefanten in Sicht. Sichtlich bewegt wurde das Treiben der imposanten Tiere verfolgt. Bei einem anschließend kleinen Imbiss im Zoo wurde angeregt über das Gesehene gesprochen. Die glänzenden Augen der Senioren zeigten den Helfern, dass ihr Einsatz den guten Zweck erfüllte. Für alle ein gelungener Ausflug, der noch lange im Gedächtnis nachwirken wird. Danke an die Geschäftsführung der beiden Häuser für die Bereitstellung der Busse, sowie an die nimmermüden Helfer und Mitfahrer ohne die dieser Ausflug nicht zu bewerkstelligen gewesen wäre.


2010

Vogelprojekt im Quellenhof

Im Rahmen unseres Vogelprojekts haben wir für unsere gefiederten Freunde Meisenknödel in Tontöpfen selber hergestellt. Draußen war frostig kalt und sie waren auf Nahrung angewiesen. Dies war unser Dank an die Vogelwelt, die uns schon im Frühjahr mit ihrem herrlichen Gesang und Gezwitscher die Herzen erwärmt. Ein Bewohner des Quellenhofs, war viele Jahre in einem Kleintierzuchtverein tätig, er stand uns bei der Herstellung tatkräftig zur Seite.

Das Interesse wurde durch eine CD mit Vogelstimmen sehr geweckt. Gemeinsam haben wir Bildmaterial und Bücher durchgeblättert und studiert. Der Höhepunkt war an diesem Mittag, dass der Hausmeister Roland vom Quellenhof fünf Zuchttauben mitgebracht hat. Zuerst durften die Bewohner die Tauben beim Herumstolzieren beobachten. Danach durften wir die Tiere berühren, halten und streicheln. Die Bewohner waren sichtlich ergriffen und stolz.
Im Frühjahr dürfen wir dann den Abflug von Brieftauben beobachten. Ferngläser werden für die Bewohner bereit gestellt.


2010

Projekt Hochbeet

Die Bewohner und die Soziale Betreuung haben sich ein Hochbeet gewünscht. Der Förderverein Quelle für Senioren machte sich zur Aufgabe den Bewohnerwunsch zu erfüllen. Der Förderverein unter der Projektleitung Roland Dippert erstellte eine Zeichnung wie sie sich das Hochbeet vorstellten. Nach Absprache mit den Beschäftigungskräften ging es ans Werk. Hr. Dippert baute in seiner Freizeit das gewünschte Objekt. Die Bewohner bepflanzten in Zusammenarbeit mit den Beschäftigungskräften und der Aufsicht des Fördervereins das Hochbeet.

Das motorische Training der Arme und Hände wurde genutzt um, Stiefmütterchen, Hyazinthen, Osterglocken, Salbei, Thymian, Petersilie, Oregano, Schnittlauch und Erdbeeren zu pflanzen. An dieser Stelle ein großes Danke Schön für das Engagement der helfenden Hände. Wieder Einmal konnte der Förderverein in enger Zusammenarbeit mit dem Quellenhof – Team, den Bewohnern einen Wunsch erfüllen. Das Hochbeet kann am 21. April beim Frühlingsfest im Quellenhof bewundert werden.


2010

AKTIVITA-Pflegedienst und Quelle für Senioren e.V. luden zu einem Grillfest in der Gutenbergstr. 37 in Kronau ein

Am 8. September 2012 ging auf dem neuen Firmensitz und angelegten Gartenareal des seit dem Jahre 2007 bestehenden ambulanten Pflegedienstes AKTIVITA in der Gutenbergstraße 37 in Kronau im wahrsten Sinne des Wortes die Post ab.
Grund: AKTIVITA und seine Kooperationspartner Quellenhof sowie der Förderverein Quelle für Senioren e.V. luden zu einem zünftigen Grillfest ein. Der Wettergott meinte es mit den über 30 Gästen mehr als gut und ließ den ganzen Tag über die Sonne scheinen. Die Gäste wurden mit rollstuhlgerechten Fahrzeugen der Kooperationspartner Quellenhof und dem Förderverein Quelle für Senioren e.V. von ihren Heimatorten Kronau, Waghäusel und Bad Schönborn abgeholt und auch wieder sicher nach Hause gebracht. Jörg Schermesser, Geschäftsführer von AKTIVITA, freute sich über den regen Besuch und versprach den Senioren einen unvergesslichen schönen Tag. Mit dem Grillfest wollte AKTIVITA und seine kooperationspartner den Senioren nicht nur einen schönen Tag bereiten, sondern auch Möglichkeiten des gegenseitigen Kennenlernens und auch Wiedersehens zu bieten.

Ziel war es ferner, den Gästen neue Konzepte und Angebote vorzustellen. Neu ist unter anderem die stundenweise Betreuung von dementen Personen, zuhause oder in der Gruppe Mittwochs und Donnerstags in der Gutenbergstraße 37 in Kronau. Durch die Kooperation mit der Quellenhof Seniorenpflege ist AKTIVITA in der Lage, Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflege mit anzubieten. Jörg Schermesser betonte das gemeinsame Motto, nämlich „Besser miteinander als nebeneinander!“ Und dies nicht etwa verzettelt, sondern alles aus einer Hand. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Musikus Franz Stassen aus Kronau. Der über 80-jährige Vollblutmusiker erfreut auch regelmäßig die Senioren in der Quellenhof Seniorenpflege Langenbrücken. Und was besonderer Erwähnung bedarf: Franz Stassen tut dies alles ehrenamtlich und uneigennützig. Die IKK stellte freundlicherweise Informationsmaterial zur Verfügung.

Quelle f. Senioren e.V.


Auf in den Mannheimer Luisenpark

so hieß das Motto am Samstag, den 22.9.2012 einiger Bewohner der Einrichtungen Quellenhof und Malscher Hof aus Langenbrücken und Malsch. Bei teils heiter teils bewölktem Wetter fuhren die Senioren, begleitet vom „Förderverein Quelle für Senioren“ mit vier Kleinbussen Richtung Mannheim. Bei der Fahrt durch Weinberge wurde angeregt diskutiert, ob die Weinlese schon begonnen hat und welche Sorte Trauben denn zuerst beim Winzer in die Fässer eingelagert wird; aber auch, beim Anblick der SAP-Arena, ob die „Rhein-Neckar-Löwen“ diese Saison eine starke und schlagkräftige Mannschaft sein wird. Im Luisenpark wurde von allen die farbenprächtige Fülle der Blumen und Pflanzen bewundert und so mancher brach sich einen Blütenzweig als Erinnerung. Beim Anblick von Kühen und Ziegen, Eichhörnchen und Marder wurde so manche Anekdote der Ausflugsgesellschaft zum Besten gegeben. Nach einem herzhaften Imbiss mit Würstchen, Flammkuchen, neuem Wein und Zwiebelkuchen kehrten alle erschöpft, aber sichtlich glücklich und zufrieden an den jeweiligen Ausgangspunkt zurück. Dank an die Geschäftsleitung des Quellenhofs und Malscher Hofs für die Bereitstellung der Fahrzeuge sowie an alle, die diesen Ausflug überhaupt möglich gemacht haben.


Tierischer Seniorenausflug


Quelle für Senioren e.V. mit Bewohnern des Seniorenheimes Quellenhof, Langenbrücken im Karlsruher Zoo.

Am Sonntag, 25.09.2011, richtete der gemeinnützige Verein „Quelle für Senioren e.V.“ einen Ausflug, mit einigen Bewohnern des Seniorenheimes „Quellenhof in Langenbrücken“, in den Zoo nach Karlsruhe aus. Mit zwei Kleinbussen und einem PKW startete die Meute von 10 Senioren mit fast ebenso vielen Vereinsmitgliedern und einigen fachlich ausgebildeten Pflegekräften dieses außergewöhnliche Event bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen.

So konnten Senioren und Vereinsmitglieder den Zoobesuch in vollen Zügen genießen! Auch kulinarisch hatte der Event was zu bieten. An einer langen Tafel im Freien konnte sich die gesamte Mannschaft stärken und sich austauschen. Selbst Skat wurde in lockerer Runde mit 2 Senioren und 2 Vereinsmitgliedern gespielt. Es wurde gelacht und jeder Wunsch der Senioren von den Kellnern und Vereinsmitgliedern vorbildlich erfüllt. Nach dem ausgiebigen Zusammensitzen wurden Tiere angeschaut. Vom Seehund über Affen und Leoparden bis hin zu Giraffen und Elefanten konnte alles bestaunt werden und man sah das Glänzen in den Augen der Senioren. Nach einer Eis- Pause unter einer großen Eiche ging es nach ca. 4 Std. wieder Richtung Heimat. Dieser tierische Ausflug hat den Älteren genauso viel Spaß gemacht, wie den Vereinsmitgliedern. Der Vorstand des Vereins sagt „Danke“ an alle Helfer und auch an den Karlsruher Zoo, der beim Eintrittspreis entgegengekommen war!

2010 2010 2010 2010


Ausflug zum Tierpark nach Balzfeld


Die fleißigen Mitglieder des Fördervereins waren erneut mit einigen Bewohnern unterwegs. Am Sonntag, den 26. Juni gingen drei Vereinsmitglieder mit fünf Bewohner/innen in den Tierpark nach Balzfeld. Dieser wurde uns von unserem Fahrer der Tagespflege empfohlen. Die Rückmeldung der Unternehmungsgruppe war, dass der Tierpark sehr sauber geführt wird. Es konnte auf ein Neues festgestellt werden, dass die Senioren die kleinen Ausflüge sehr genießen und einige Tage danach noch immer darüber sprechen. Somit kann festgehalten werden, dass diese Kurzausflüge sehr gut angenommen bzw. genossen werden. Der nächste Ausflug ist am 20. oder 21. August in den Schlosspark Schwetzingen. Der Verein hofft, dass auch bei diesem Ausflug viele Bewohner/innen teilnehmen.


Das Sommerfest im Quellenhof in Langenbrücken


Zum ersten Mal in 13 Jahren Sommerfest hat der Wettergott nicht mitgespielt. Die Veranstaltung wurde aufgrund des instabilen Wetters in die Räumlichkeiten verlegt. Wie in jedem Jahr wurde das Fest mit musikalischer Begleitung ausgeführt. Für die Musik war in diesem Jahr, genauso wie im letzten Jahr „Sunflower“ zuständig. Unsere Vereinstombola mit dem tollen Hauptpreis einer Heißluftballonfahrt, die gesponsert wurde von den Einrichtungen Quellenhof und Malscher Hof, wurde regelrecht überrannt. Innerhalb von 30 Minuten war diese ausverkauft. Die Soziale Betreuung des Quellenhofs haben ihre Tätigkeitsfelder wie Gedächtnistraining, Bewegungskreis und Singkreis vorgestellt. Selbst die Angehörigen waren von den Angeboten sehr angetan und haben bei der Vorführung aktiv teilgenommen. Eine weitere Attraktion war der Luftballonwettbewerb bei dem man eine Eintrittskarte der „Mannheimer Adler“ gewinnen konnte. Für das Leibliche Wohl sorgte das Catering Unternehmen „Culinaris.“ Das Sanitätshaus St. Georg hatte ebenfalls einen Stand aufgebaut und beantworteten voller Tatkräftig die Fragen der Angehörigen. Wir als Vereinsmitglieder waren von der begeisternden Stimmung in den Räumlichkeiten sehr angetan. Die Veranstaltung trotzte erfolgreich dem Wetter. Uns als Vereinsmitglieder hat die Stimmung und die Fürsorge für die Senioren sehr gut gefallen und sind stolz darauf, dass wir einen gewissen Anteil an dem gelungenen Fest hatten.

2010 2010 2010


Seniorenfasnachtsveranstaltung in Kronau 2011


In diesem Jahr begann der Verein seine Unterstützung auf der Seniorenfasnachtsveranstaltung in Kronau bei der KroKaGe. Am Sonntag, den 13.02 Februar wurden Bewohner aus dem Quellenhof motiviert und eingeladen zu einer Fastnachtsveranstaltung in Kronau. Vereinsmitglieder begleiteten die Bewohner und Tagespflegebesucher zu der Veranstaltung. Die närrischen Ausflügler amüsierten sich durch Büttenrede, Tanz und Gesang. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Der Höhepunkt war einmal mehr das Männerballett. Selbst unsere Senioren forderten eine Zugabe.

Es sind weitere Ausflüge in diesem Jahr geplant, so dass unsere Senioren in Malsch und Langenbrücken noch einiges erleben dürfen. Dem Verein ist es sehr wichtig, dass der Leitsatz „Gemeinsam statt einsam“ gut umgesetzt wird.

In eigener Sache. Wir freuen uns über jedes Vereinsmitglied, damit wir wachsen und unseren Bewohnern noch mehr bieten können. Im Malscher Hof planen wir gerade, dass Projekt „Pavillon“ im Freien für Bewohner und Mitarbeiter.


Jahresrückblick 2010


Der Verein hat dieses Jahr etwas ruhiger angehen lassen, da er im letzten Jahr sehr viele Aktionen hatte. Es gilt einen Mittelweg zu finden, damit die Vereinsmitglieder nicht überfordert, aber auch nicht unterfordert werden. In diesem Jahr hat sich der Verein darauf beschränkt bei den Feierlichkeiten der Einrichtungen „Quellenhof“ und „Malscher Hof“ präsent zu sein und bei den Festen zu helfen. Die Vereinsmitglieder haben zusätzlich den Tagespflegegästen bzw. Bewohnern des Quellenhofs ihre Unterstützung zu kommen lassen, damit es möglich war die beiden Jahrmärkte sowohl in Mingolsheim als auch in Langenbrücken zu besuchen. Weiterhin wurde die Seniorenweihnachtsfeier in Mingolsheim besucht. Ebenso war der Verein mit Bewohnern und Tagespflegegästen auf dem Weihnachtsmarkt in Bruchsal. Nach dem Höhepunkt im letzten Jahr, als sowohl eine Rikscha für den Quellenhof und den Malscher Hof organisiert wurde, hat der Verein in diesem Jahr Holztischspiele gebastelt. Es wurde eine Tischkegelbahn, Tischminigolfbahn & Tischeisstockschießbahn für die Einrichtungen gebaut. Diese Spielmöglichkeiten sollen das Angebot für die Bewohner noch abwechslungsreicher gestalten, auch wenn immer zu beachten gilt, dass die Bewohner nicht überfordert werden sollen. Die Idee entstand in enger Kooperation mit der Sozialen Betreuung und ihren Erfahrungen bei den zwei Seniorenolympiaden. Der Ausblick in das neue Jahr sieht sehr positiv aus. Der Verein möchte im neuen Jahr für die Einrichtungen 3 – 4 Bewohnerausflüge starten. Im Voraus bedankt sich der Förderverein bei der Geschäftsführung, dass die Einrichtungsbusse für die Ausflüge bereitgestellt werden. Die Unterstützung bei den Feierlichkeiten sollen weiter vertieft werden. Auf eine gelungene Kooperation in 2010 und eine noch gelungenere Kooperation 2011.

2010 2010 2010 2010


Unser Verein wird dank steigender Mitgliederzahlen immer aktiver


Im Laufe der letzten drei Monate war es uns möglich, mit Bewohnern des Quellenhofes und Malscher Hofes, kleinere Ausflüge, Gottesdienstbesuche, Kerwe-Besuch und die aktive Teilnahme an Festen der Häuser zu tätigen.

Ausflüge Ausflüge Ausflüge


Tag der offenen Tür im Quellenhof war vor allem ein kulinarischer und visueller Genuss



Der Verein Quelle für Senioren half tatkräftig unseren Senioren, die nicht alleine in der Lage waren sich fortzubewegen, so dass jeder in den Genuss kam Bilder, Werke und Gaumenfreude zu erfahren.

Tag der offenen Tür Tag der offenen Tür


Vereinsmitteilung: 2010


Im April fanden Neuwahlen der Vorstandschaft unseres Fördervereins „Quelle für Senioren“ statt.

Aus privaten Gründen trat der erste Vorstand Hr. Hartmann zurück und wurde standesgemäß entlastet und verabschiedet.
Sein Nachfolger ist Hr. Müßig, der einstimmig gewählt wurde.
Der zweite Vorstand bleibt Fr. Zocher.
Der Kassenwart Hr. Berntzen, die Schriftführer Fr. Mächtel und Hr. Gentner sind gewählt worden.
Anstatt zwei Beisitzer hat der Verein jetzt vier Beisitzer.
Neu in die Vorstandschaft kamen Fr. Granon, Fr. Bletscher und Hr. Nuß, als vierter Beisitzer ist Fr. Heißler bestätigt worden. Die neue Vorstandschaft möchte mehr Aktivitäten unternehmen und die Vereinsmitgliederzahl erhöhen.

Die ersten Aktionen haben bereits stattgefunden. Ein Vereinsmitglied hat einen Ausflug zum Kronauer Markt unternommen.

Weiterhin fand der erste Kirchgang am 07. Juni in Mingolsheim statt.
Die Vereinsmitglieder nahmen fünf Bewohner des Quellenhofs mit zur Kirche.
Durch die Organisation von Hr. Friedl bekam der Verein eine Sitzbank reserviert, so dass auch die Rollstuhlfahrer/innen einen guten Platz hatten.
Weitere Kirchgänge mit Bewohnern des Quellenhofs finden jetzt an jedem ersten Sonntag im Monat statt.
Am Montag 8. Juni unternahm der Verein einen Ausflug ebenfalls mit Bewohneren und Tagespflegegästen des Quellenhofs auf das Feuerwehrfest in Mingolsheim.


Das Jahr 2009


Jetzt kann es im Frühjahr 2010 endlich losgehen! Der Verein „Quelle für Senioren e.V.“ fand zahlreiche Sponsoren, um ein FunT2Go zu erstehen. Beim Tag der offenen Tür im Malscher Hof am 17. April 2010 findet die Übergabe statt. Schon alleine die Vorstellung, dass ein Angehöriger mit seinem Verwandten in die Felder fährt, lässt unsere Motivation und unsere Ideen arbeiten, um weiter nach Attraktion für unsere Senioren und Seniorinnen zu suchen.

Fun2Go

Beim Tag der offenen Tür in Malscher Hof wurden sogar zwei „Fun 2go“ übergeben. Somit hat sowohl der Malscher Hof, als auch der Quellenhof eine Rikscha für Ausfahrten.


Ausflug zur Kerwe in Waldangelloch


Nach einer längeren Sommerpause wurde der Verein „Quelle für Senioren“ wieder aktiv. Am Samstag, den 20. September 2008 besuchten wir mit sieben Bewohnern und Bewohnerinnen des Quellenhofs die Kerwe in Waldangelloch. Die Idee entstand dadurch, dass eine Bewohnerin ihre Wurzeln in Waldangelloch hat und wir es ihr ermöglichen wollten ihre Angehörigen und Bekannten zu treffen. Um 19.00 Uhr war Abfahrt vom Quellenhof nach Waldangelloch. Auf der Hinfahrt war die Neugier der Bewohner und Bewohnerinnen bereits sehr groß. Man konnte gut erkennen, dass sie etwas aufgeregt waren, da dies doch eine gelungene Abwechslung zu ihrem Alltag darstellte. Angekommen in Waldangelloch waren sie sehr erstaunt, dass dort auf den Straßen soviel Leben war. Alle sieben Bewohner und Bewohnerinnen beobachteten das bunte Treiben auf der Kerwe und waren schwer beeindruckt. Im Festzelt der „Fam. Kollmar“ setze sich unsere Gruppe zum gemeinsamen Essen und Trinken an eine Bierbank. Währenddessen genossen wir die Darbietung der Band „Die Kollmar`s“. Diese spielte so gut, dass die Bewohner mit unserer Animation anfingen zu schunkeln. Unsere Gruppe hatte viel Spaß und es wurde sehr viel gelacht. Das Treffen zwischen der Bewohnerin und ihren Angehörigen und Bekannten ist uns gelungen und war ein sehr schönes Erlebnis. Zum Abschluss des Abends genehmigten wir uns noch ein letztes Getränk beim Tischtennis-Verein, bevor es um 21.30 Uhr wieder zurück zum Bus ging und die Heimreise angetreten wurde. Die Bewohner und Bewohnerinnen hatten auf der Heimfahrt viel zu erzählen. Im Quellenhof angekommen wurde auch dem Nachtdienst lebendig die Eindrücke und Erlebnisse des Abends geschildert. Der Ausflug war sowohl für die Bewohner und die Bewohnerinnen als auch für die Begleitpersonen ein unterhaltsamer und ereignisreicher Abend. Der Verein „Quelle für Senioren“ möchte sich noch einmal herzlichst beim Quellenhof für das Bereitstellen des Einrichtungsbusses bedanken.

Kerwe Waldangelloch Kerwe Waldangelloch Kerwe Waldangelloch


Quellenhof on Tour mit freundlicher Unterstützung durch den Verein Quelle für Senioren e.V.



Am Donnerstag, dem 12. Juni 2008 war es mal wieder so weit. Bewohner, Mitarbeiter und Vereinsmitglieder konnten es kaum abwarten bis es mit einem 60er Bus der Fa. Bus Hoffmann aus Leimen und den zwei Kleinbussen des Quellenhof `s endlich losging. Die Reise führte dieses Jahr nach Angelbachtal in das Wasserschloss mit herrlichem Park. In der „Heckerstuben“ wurden wir herzlich empfangen und kulinarisch verwöhnt.

On Tour On Tour On Tour On Tour On Tour
On Tour On Tour On Tour On Tour


Ein Sponsoren-Bus für unsere Senioren 2008

Bad Schönborn.
„Unser ganz herzlicher Dank geht an alle 35 Sponsoren aus Bad Schönborn und Umgebung, mit deren Unterstützung es möglich wurde, die heutige Übergabe des Kleinbusses für unsere Senioren zu tätigen.“ Das betonten die Geschäftsführer und Heimleiter der Quellenhof Seniorenpflege, Ruthild und Andreas Bletscher am Samstag bei der feierlichen Übergabe eines Kleinbusses Fiat Scudo. „Wir freuen uns sehr darüber, denn nun können wir neben den täglichen Fahrten unserer Tagesgäste auch vermehrt Ausflüge und Fahrten in größeren Gruppen unternehmen, was die Lebensqualität unserer Senioren weiter enorm steigern dürfte,“ erklärte Geschäftsführer Herr Bletscher. Die Firma Pro Humanis hatte alle notwendigen Tätigkeiten rund um das gesponserte Fahrzeug übernommen, vom Kontakt zu den Betrieben bis zum Anbringen der Werbebotschaft. Manfred Walter von Pro Humanis sprach sich erfreut über die positive Resonanz bei den einzelnen Unternehmen aus und betonte das Engagement ausdrücklich. Nach der Übergabe lud der Förderverein Quelle für Senioren e.V. durch ihren Vorsitzenden Manfred Hartmann alle Anwesenden Sponsoren, Gäste und Senioren der Quellenhof Seniorenpflege zum Umtrunk und Spanferkelessen ein. Es war ein gelungener Nachmittag, an dem vor allem auch die Senioren viel Vergnügen hatten.

Sponsoren-Bus Sponsoren-Bus Sponsoren-Bus Sponsoren-Bus


Jahrmarkt und Tierpark

Tagesgäste des Quellenhofes unterwegs mit Mitarbeitern und Vereinsmitgliedern des Vereins Quelle für Senioren e.V. auf dem Langenbrücker Jahrmarkt und im Tierpark Mingolsheim

Tierpark Tierpark Tierpark Tierpark
Tierpark Tierpark Tierpark


Erntedank – Oktoberfest 2007


Am 03. Oktober, an einem herrlichen Herbsttag lud der Verein Quelle für Senioren e.V. zum Feste im Quellenhof ein. Viele Besucher waren gekommen und feierten mit den Bewohnern ein schönes, besinnliches und fröhliches Erntedank und Oktoberfest. Vereinsmitglieder hatten mit Mitarbeiterinnen der Sozialen Betreuung und der Tagespflege und Bewohnern des Quellenhofes einen herrlich geschmückt und einen wunderschönen Dankes-Tisch aufgebaut. Zum Kaffee spielte die Hausband die „Kollmars“ auf und brachten so richtig Stimmung in den Festtag. Bei Tanz, Neuem Wein, Weißbier und anderen Köstlichkeiten, klang der Tag am späten Abend lustig und in heiterer Stimmung aus. Heimleiter Bletscher bedankte sich bei allen, die dieses schöne Fest mitgestaltet haben.

Erntedank Erntedank Erntedank
Erntedank Erntedank Erntedank


Sommerfest 2007 im Quellenhof


Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Mingolsheim, der eigens mit dem Quellenhof-Express ankam, eröffnete das Fest musikalisch. Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte Herr Bletscher alle Bewohner, Angehörige und Gäste zum 9. Sommerfest rund um den Quellenhof. Die zahlreichen Buden mit Glücksspielen, Lose, gestiftet von der Bad Schönborner Geschäftswelt, und kulinarische Leckerbissen bescherten Alt und Jung echtes Jahrmarkt-Flair. Auch die Cocktail-Bar war ein Anziehungspunkt. Die gesamte Dekoration wurde von den Bewohnern selbst erstellt. Der Verein Quelle für Senioren e.V. unter seinem Vorsitzenden Manfred Hartmann präsentierte sich und stellte das Jahresprogramm vor. Für zusätzliche Stimmung sorgte die Kollmar-Band aus Waldangelloch. Anstelle eines Fahrgeschäfts gab es wieder Fahrten mit dem Quellenhof-Express in die Weinberge Langenbrückens. Nonstop von 14.00 bis 20.00 Uhr war das Gefährt im Einsatz und beförderte Kinder, Gäste und Bewohner durch die schöne Landschaft. Mit einem deftigen Essen verwöhnte die Küche die Festbesucher und Bewohner, die sich schon jetzt auf das zünftige Oktoberfest am 3. Oktober freuen. Thomas Friedl

Ein besonderer Dank geht an:

Peter Gentner mit Mädels und Tobias Woll (die perfekt die Drinks an der Bar mixten)
Thomas Friedel (Quellenhof-Express Fahrten und Pressebericht)
Den Kollmars (Stimmung pur, super)
Dem Spielmannszug der freiw. Feuerwehr Mingolsheim
Dem Verein Quelle für Senioren e.V.
sowie allen Mitarbeitern und Helfern

Sommerfest Sommerfest Sommerfest Sommerfest


Wohlfühlen im Grünen – das war das Motto des diesjährigen Ausfluges des Quellenhofes



Der "Kreuzberghof" liegt direkt am idyllischen Kreuzbergsee, 1 km entfernt von der Obst- und Weinbaugemeinde Tiefenbach. Hier am Waldrand, rund um den See und von der Terrasse des Kreuzberghofes, konnten wir einen herrlichen Tag verbringen.

Wir bedanken uns herzlich bei Familie Leitzbach und dem Förderverein Quelle für Senioren e.V., die uns den Tag mit viel Köstlichem verschönert hat!

Ausflug Ausflug Ausflug Ausflug Ausflug
Ausflug Ausflug Ausflug Ausflug


Teilnahme des "Quelle für Senioren e.V." am Hoffnungslauf in Bruchsal


Der Hoffnungslauf war ein guter Anlass, unseren neu gegründeten Verein "Quelle für Senioren e.V." vorzustellen. In guter Zusammenarbeit mit der Senioreneinrichtung "Quellenhof" in Langenbrücken ließ sich dieses Vorhaben sehr gut umsetzen. Mit insgesamt 5 Vereinsmitgliedern und einen Bewohner, zwei Bewohnerinnen und einen Tagespflegegast der Senioreneinrichtung wurde am Samstag den 05.05.2007 in Bruchsal am Hoffnungslauf teilgenommen. Der "Quellenhof" stellte uns T-Shirt, Mützen und Verpflegung zur Verfügung. Für jeden teilnehmenden Senior/in einen Rollstuhl und den Einrichtungsbus zum Transport. Die Aktion des Vereins stieß auf große Zustimmung der Zuschauer und der Teilnehmer des Hoffnungslaufs. Bereits am Start wurden die Senioren/innen gefeiert, in dem sie viel Applaus, aufmunternde und anerkennende Worte bekamen. Diese Reaktion motivierte die älteren Menschen, so stark, dass sie einen großen Teil der Strecke auf ihren eigenen Beinen bewältigten und nur sporadisch auf den Rollstuhl zurückgriffen. Die Aufmunterung, die uns immer wieder an der gesamten Laufstrecke entgegen gebracht wurde, hat einen besonderen Eindruck auf unsere Teilnehmer gemacht. Für die teilnehmenden Senioren/innen war es eine gelungene Abwechslung. Weiterhin waren sie alle Stolz, dass sie eine solche enorme Belastung gemeistert hatten und fanden die Reaktion der Zuschauer, aber auch der anderen Teilnehmer als sehr beeindruckend. Wir freuen uns bereits auf die zweite Teilnahme am Hoffnungslauf im nächsten Jahr.

Hoffnungslauf Hoffnungslauf Hoffnungslauf Hoffnungslauf Hoffnungslauf


Tag der offenen Tür im Quellenhof


Gleich drei zusätzliche Höhepunkte
Bad Schönborn (fas) Zum dritten Mal seit dem Erweitungsneubau präsentierte das Seniorenheim Quellenhof einen Tag der offenen Tür. Hierbei gehe es hauptsächlich, so der Geschäftsführer Andreas Bletscher, bei seiner Begrüßung das vielfältige Angebot für die soziale Betreuung der Bewohner und deren Pflege und therapeutischen Maßnahmen vorzustellen. Das Haus stelle einmal mehr unter Beweis, dass es um den älteren Menschen gehe in einer harmonischen familiären Atmosphäre. Ob Wohnbereich oder Behandlungsräume, ob Pflegezimmer oder Hauswirtschaft alles konnte von den Besuchern angesehen werden und das zusätzliche Personal stand für Fragen gerne zur Verfügung. Um nun diesen Tag der offenen Tür auch attraktiv zu gestalten wurde als einer der Höhepunkte die Friedrich Dickgießer Ausstellung eröffnet. Nahezu 100 Bilder in drei Zeitabschnitte präsentierte der Künstler, der unweit vom Quellenhof wohnt und sich 1999 einen bleibenden Namen mit der Brunnenplastik in Bad Schönborn erworben hat. Fritz wie ihn liebevoll die Langenbrückener nennen hat von 1971-78 in Karlsruhe in der Mal- und Kunstakademie studiert und lehrt an der Kunstakademie in Düsseldorf. Seine Bilder auf Samt sind zum einen wie ineinandergehende Flächen, wie Feuerwerke und wie Blumenteppiche die in die Tiefe gehen. Er selbst bezeichnet sich als Künstler der Mitte der seinen kraftvollen Farbbildern Leben gibt zwischen Realistischer und Gegensätzlicher Betrachtung. Dazu spielte als zweiter Höhepunkt die Take-Jazz Swing-Band die eine breite Palette der 40er und 50er Jahre bot. In ihren Swing und Jazz Arrangements setzen sie auf leisere Komponisten, denen sie dann einen Jazzanstrich verpasst haben. Als dritten Höhepunkt präsentierte sich der seit dem 04. 04. 2007 gegründete Verein „Quelle für Senioren“ Bad Schönborn e.V. Dieser Verein unterstützt die Arbeit im Quellenhof. Er deckt das Bedürfnis der Kommunikation, Information, Bildung und Freizeitgestaltung alter Menschen, welche die Hauptziele darstellen, so der neugewählte Vorsitzende Manfred Hartmann. Er bietet Hilfe zur Strukturierung der Zeit, Erhaltung sozialer Kontakte sowie Beratung zu Problemen des älteren Menschen an und wirkt selbstlos mit Unterstützung von Spenden. Das Spektrum Freizeitgestaltung, die Unterhaltung Körpertraining aber auch Hilfeleistungen für Angehörige gehören zur Aufgabenvielfalt des Vereins. Dazu gab es leckere Verköstigung aus der eigenen Küche. Zum Abschluss des sehr rege besuchten Quellenhof dankte die Heimleiterin Ruthild Bletscher den Künstlern und den Gästen stellvertretend Bürgermeisterstellverteter Bernhard Steltz und ludt schon jetzt alle zum Sommerfest am 22. Juli 2007 ein. Die Bilderausstellung von Friedrich Dickgießer kann täglich noch bis zum Sommerfest betrachtet und bestaunt werden.